Konzert Nr. 5 – 17. Mai 2020

Leider müssen die Konzerte Nr. 4 – 6 der Schubertiade Riehen 2020 wegen der Corona-Virus-Epidemie annulliert werden.
Diese Veranstaltungen werden mit dem gleichen Programm und den gleichen Interpretinnen und Interpreten in der Konzertsaison
2021 nachgeholt. Wir werden Sie so früh wie möglich über die neuen Termine informieren. Bereits bezahlte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit
für die Schubertiade 2021.

Hanno Müller-Brachmann – Bassbariton

Jan Schultsz – Hammerklavier

Sonntag 17. Mai 2020, 17.00 Uhr, Dorfkirche Riehen

Hanno Müller Brachmann – Bassbariton
Jan Schultsz – Hammerklavier

Programm:

L. van Beethoven (1770 – 1827): 
Liederzyklus „An die ferne Geliebte“ op. 98 (1816)

Thüring Bräm (*1944):
„Vergänglichkeit“
Liederzyklus nach Gedichten von Johann Peter Hebel (1760-1826) in alemannischer Sprache für Bassbariton und Hammerklavier (2019) Uraufführung

Franz Schubert (1797 – 1828):   Der Schwanengesang D957 (1828)

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.